Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Gemeindesekretariat (Küsterei) unbefristet, 50% Regelarbeitszeit

Die Kirchengemeinde Berlin-Dahlem sucht Verstärkung (m/w/d) für ihr Gemeindesekretariat (Küsterei) unbefristet, 50% Regelarbeitszeit, Anhebung der RAZ ab dem 1.9.2023 möglich

Wir sind eine sehr lebendige Gemeinde im Berliner Südwesten mit rund 5.500 Gemeindemitgliedern und jährlich ca. 80 Konfirmanden. Zu unserer Gemeinde gehören zwei Kirchen, zwei Gemeindehäuser, der Erinnerungsort Martin-Niemöller-Haus sowie zwei Kitas.

Das Gemeindeleben wird getragen von einem großem Team von Haupt- und Ehrenamtlichen. Zum Team der Hauptamtlichen gehören zur Zeit zwei Pfarrerinnen, eine Küsterin, ein Kirchenmusiker, ein Mitarbeiter für die Erinnerungsarbeit im MartinNiemöller-Haus, zwei regional tätige Jugendmitarbeiterinnen, die Teams der Kindertagesstätten inkl. Kinderkrippe sowie zwei Hausmeister.

Das Gemeindesekretariat ist im Moment mit einer 100% Stelle besetzt, zukünftig soll es zwei Stellen mit insgesamt 150% geben. Wir suchen einen/e aufgeschlossenen/e, teamorientierten/e Mitarbeiter/in (m,w,d), der/die sich als Anprechpartner/in für Gemeindemitglieder und Gäste versteht und die Pfarrerinnen in ihrer täglichen Arbeit tatkräftig unterstützt.

Ihr Aufgabenfeld:

  • allgemeine Sekretariatsaufgaben
  • Erfassung und Bearbeitung von Amtshandlungen
  • Kirchbuchführung
  • Führen der Gemeindekasse und monatliche Abrechnung
  • Registratur- und Aktenverwaltung
  • Friedhofsverwaltung

 

Unsere Erwartungen:

  • ein freundliches Auftreten und Interesse an gemeindlicher Arbeit
  • teamorientiertes, selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Freude an Kommunikation
  • Organisationstalent
  • Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Diskretion
  • gute Kenntnisse im Umgang mit PC, gängigen Computerprogrammen und modernen Kommunikationsmitteln
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich kaufmännische Ausbildung/ Verwaltung/ Büro oder gleichwertige Berufserfahrung
  • Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung
  • Zugehörigkeit zur evangelischen Kirche

Ein abgeschlossener Küstereilehrgang ist wünschenswert, aber keine Voraussetzung. Er kann berufsbegleitend nachgeholt werden. Die Vergütung erfolgt gemäß Tarifvertrag der EKBO (je nach beruflicher Vorbildung/ Erfahrung E 5 oder E 6).

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.6.2020 an Alexandra Ischler (alexandra.ischler@kg-dahlem.de). Für Rückfragen steht Ihnen auch Pfarrerin Dr. Cornelia Kulawik (cornelia.kulawik@kgdahlem.de) zur Verfügung. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich ab 12. Juli 2022 statt

 

Staatlich anerkannte Erzieher*in (m/w/d) 75%

 Staatlich anerkannte Erzieher*in (m/w/d)

Unbefristete Stelle, für 30 Wochenstunden (75% RAZ)

Kleine, familiäre und wunderschön gelegene evangelische Kindertagesstätte mit 60 Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren in Zehlendorf, sucht ab 01.08.2022 eine /n Erzieher*in.

Wenn Engagement in der Arbeit, ein wertschätzender Umgang mit allen kleinen und großen Menschen und eine positive Sicht auf das Leben in seiner ganzen Vielfalt für Sie selbstverständlich sind, dann möchten wir Sie gerne kennenlernen!

Wir sind ein motiviertes, humorvolles Team und freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Weitere Infos finden Sie auf www.ema-gemeinde.de

Was wir bieten:

  • Eine unbefristete 75% -Stelle
  • Vergütung nach TV-EKBO plus zusätzliche Leistung KZVK
  • 30 Urlaubstage
  • Eine familiäre Atmosphäre und ein aufgeschlossenes Team
  • Austausch im Team, Fortbildungen
  • Sonderzahlung im November
  • Kinderzuschlag, plus einen Urlaubstag für jedes Kind

 

Was wir erwarten:

  • Nachgewiesene, fachliche Qualifikation (staatliche Anerkennung)
  • Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche bzw. zu einer der Kirchen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK)
  • Bereitschaft zum Früh- und Spätdienst um 7:00 und 17:00 Uhr
  • Fachlich fundierte pädagogische Arbeit nach dem Berliner Bildungsprogramm
  • Konstruktive Zusammenarbeit mit dem Team, den Eltern und dem Träger
  • Vorbereitung und Durchführung von Entwicklungsgesprächen
  • Planung von Projekten nach dem Situationsansatz
  • Freude am Kind und mit den Kindern

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per mail an kindergarten(at)ema-gemeinde.de

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Lidia Jacob, Leiterin der Kita (030 813 4653) gern zur Verfügung.

 

Wir suchen einen Projektmanager als Netzwerker (m/w/d) zwischen Evangelischer Kirche und Diakonie im Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf (100% RAZ, ab Sommer 2022).

Bereit für Neues?

m Evangelischen Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf sind rd. 45.000 evangelische Christen in 20 Gemeinden verbunden. Sie prägen zusammen mit einer Reihe von ausstrahlungsstarken diakonischen Trägern das evangelische Profil der Region. Dazu zählen: Das Augustinum Kleinmachnow, das Diakoniehospiz Wannsee, das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf, der Ev. Diakonieverein Berlin-Zehlendorf, das Ev. Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin, das Ev. Krankenhaus Hubertus und das Theodor Wenzel-Werk.

Die Kirchengemeinden und diakonischen Träger sind überzeugt, dass der Auf- und Ausbau von Zusammenarbeit für die Zukunft von großer Bedeutung und im wechselseitigen Interesse ist.

Was wir von Ihnen erwarten:

·         Lust auf neue Wege bei der Ausgestaltung der Zusammenarbeit von Kirche und diakonischen Trägern,

·         Projektmanagementerfahrung,

·         ergebnisorientiertes Handeln, das in unterschiedlichsten Formen konkrete Zusammenarbeit initiiert und nach Möglichkeit in die Selbstorganisation überführt,

·         Kenntnis und Verständnis der unterschiedlichen Organisationslogiken von Kirchengemeinden und unternehmerischer Diakonie,

·         kommunikatives und organisatorisches Geschick, das digitale Tools zu schätzen und einzusetzen weiß,

·         Teamfähigkeit,

·         eine hohe Identifikation mit dem evangelischen (kirchlichen und diakonischen) Auftrag.

 

Was wir bieten:

·         Schnelle Erreichbarkeit von Berlin-Mitte und Potsdam. Der Dienstsitz ist fußläufig von dem S-Bahnhof Zehlendorf zu erreichen,

·         eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem individuellem Gestaltungsspielraum innerhalb eines engagierten und motivierten Teams,

·         sehr flexible Arbeitszeiten, die auch mal in den Abendstunden oder an Wochenenden anfallen können,

·         Fort- und Weiterbildungsangebote,

·         die Zusammenarbeit mit- und Unterstützung durch eine im Aufbau befindlichen Stelle für Förder- bzw. Drittmittelakquise für Projekte der Zusammenarbeit,

·         ein vom Arbeitgeber gefördertes Jobticket, dazu die Mitbenutzung von E-Lastenbikes als Dienstfahrrad,

·         attraktive Vergütung und Zusatzversorgung gemäß Tarifvertrag der EKBO,
Entgeltgruppe 10.

 Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Verlängerung wird im Erfolgsfall angestrebt.

Bereit für Neues? Dann schauen Sie mal hier: https://youtu.be/g2s9rGwh9uw

Bewerbung werden bis zum 30.April 2022 vorzugsweise per E-Mail in einem PDF Dokument an personal@teltow-zehlendorf.de erbeten.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Superintendent Johannes Krug zur Verfügung: johannes.krug(at)teltow-zehlendorf.de Tel. 030/ 2000 940 -11.

 

 

 

 

 

Der Evangelische Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf sucht für die Region Teltow, die kooperierenden Kirchengemeinden Teltow, Großbeeren, Güterfelde, Kleinmachnowab März 2022 eine*n Jugend Mitarbeiter*in (m/w/d)

Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Jugendarbeit (90% RAZ)

 

Aufgaben und Einsatzfelder:

       Leitung der Jungen Gemeinden

       Arbeit mit Teamer*innen

       punktuelle Mitarbeit in der Arbeit mit Konfirmand*innen z.B. auf Fahrten

       Übergangsgestaltung von der Arbeit mit Konfirmand*innen zur Jugendarbeit

       regionale Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen in verbindenden Angeboten/ Projekten.

       Mitarbeit im Team der kreiskirchlichen Jugendarbeit

Wir suchen für diese Aufgaben eine Person mit einer Idee, wie die Arbeit mit Jugendlichen heute im Jahr 2021/22 und in Zukunft aussehen sollte. Wir wünschen uns jemanden mit besonderem Profil, eine offene und kommunikative Person, die ein hohes Interesse daran hat, sich mit den Lebens-und Glaubensfragen von Jugendlichen kreativ auseinanderzusetzen. Sie sollte gerne im Team arbeiten, sich und die Jugendlichen der Region vernetzen, Lust haben, Kirche und die Ev. Jugend mit zu gestalten und sichtbar zu machen.

 

Wir wünschen uns, dass Sie folgendes mitbringen:

·         Eine pädagogische Qualifikation und Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen

·         ein erweitertes Führungszeugnis

·         Interesse an theologischen Fragestellungen und ihrer Umsetzung

·         Bereitschaft, die eigenen Gaben in die Jugendarbeit unsere Region einzubringen

·         Flexibilität mitbringen und bereit sind, auch an Wochenenden und in Abendstunden zu arbeiten

·         Einen Führerschein Klasse B oder die Bereitschaft diesen zu machen

·         eine hohe Identifikation mit dem Kirchlichen Auftrag mitbringen

·         Zugehörigkeit zur evangelischen Kirche oder zu einer der Kirchen der

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland

 

Was sie erwarten können:

·         ein attraktives Arbeitsfeld am grünen Rand von Berlin,

in einem engagierten und motivierten Team

·         eine gute Raumausstattung mit Jugendräumen

·         interessierte, engagierte Jugendliche

·         einen Arbeitsplatz mit Laptop und Diensthandy

·         ein E- Lastenbike als Dienstfahrzeug

·         eine Anstellung als Jugendmitarbeiter*in und die Vergütung und

Zusatzversorgung gemäß Tarifvertrag der EKBO, Entgeltgruppe 9

·         eine gute Begleitung des Fachbereiches

·         VBB Firmenticket

·          Unterstützung bei der Wohnraumsuche, wenn dies gewünscht ist.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Diakonin Katharina Timm (Jugendreferentin im Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf) unter 030/200094014 oder 0157/31641603 gerne zur Verfügung. Bewerbung werden bis zum 01.Februar 2022 vorzugsweise per E-Mail in einem PDF Dokument an personal@teltow-zehlendorf.de erbeten.

Evangelischer Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf, Kirchstraße 4, 14163 Berlin

Mitarbeiter*in (m/w/div) für die Elternzeitvertretung in der Jugendarbeit (75% RAZ)

+ Arbeit mit Kindern (25% RAZ) optional

 

Das Aufgabenfeld:

Weiterführung der Angebote innerhalb der Jugend- und Konfirmandenarbeit in den

kooperierenden Kirchengemeinden Dahlem, Paulus, Ernst Moritz Arndt:

 

- regelmäßige Angebote für Jugendliche

- punktuelles Mitwirken im Konfirmandenunterricht, insbesondere die Begleitung von Teamer*innen und die Mitarbeit bei Konfirmandenreisen

- Beteiligung bei Jugendprojekten auf kreiskirchlicher Ebene

- Einbindung in entsprechende Dienstbesprechungen und Gremien in den Gemeinden und im Kirchenkreis

Wir erwarten:

- Lust auf die Arbeit mit Jugendlichen in unseren Gemeinden

- Interesse an theologischen Fragestellungen und ihrer Umsetzung

- Flexibilität und Eigeninitiative, sowie selbständiges und lösungsorientiertes Handeln

- Bereitschaft, die eigenen Gaben in projektorientierte Arbeitsbereiche einzubringen

- Zugehörigkeit zur evangelischen Kirche oder zu einer der Kirchen der

  Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland

- ein erweitertes Führungszeugnis

 

Wir bieten:

- ein attraktives Arbeitsfeld in einem engagierten und motivierten Team

- eine lebendige Jugendarbeit in allen Gemeinden

- Arbeitsplatz mit Laptop und Diensthandy

- Vergütung und Zusatzversorgung gemäß Tarifvertrag der EKBO, Entgeltgruppe 9

- eine gute Begleitung des Fachbereiches

- VBB Firmenticket

 

 

 

Für Rückfragen steht Ihnen Diakonin Katharina Timm (Jugendreferentin im Kirchenkreis

Teltow-Zehlendorf) unter 030/200094014 oder 0157/31641603 gerne zur Verfügung.

Bewerbung werden bis zum 01. September 2021 vorzugsweise per E-Mail in einem PDF

Dokument an personal@teltow-zehlendorf.de erbeten.

Evangelischer Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf, Kirchstraße 4, 14163 Berlin

Letzte Änderung am: 28.06.2022