Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Flüchtlingshilfe in der Ernst-Moritz-Arndt-Gemeinde

Seit der Eröffnung der Notunterkunft in der Onkel Tom Straße mit ca. 200 Geflüchteten in 2015, ist die EMA Gemeinde aktiv in der Flüchtlingsarbeit. Nach dem Leerzug der Halle im Mai 2016, ist die Notunterkunft im Hüttenweg im Fokus der ehrenamtlichen Arbeit.

Jeden 1. Sonnabend im Monat von 15-17 Uhr wird im Gemeindehaus das Begegnungscafé für Familien geöffnet. Jeder ist herzlich willkommen. Vorherige Anmeldung sowie Kuchen oder Keksspenden werden erbeten. Beim entspannten Zusammensitzen können Geflüchtete und Ehrenamtliche miteinander ins Gespräch kommen. Im Rahmen des Cafés werden auch Kinderbetreuung sowie ein Alphabetisierungskurs für Frauen angeboten.

Kontakt für die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit
in der Gemeinde:

Frau Ilse Urban
ilseurban(at) gmx.de

Adresse und Weblink:

Onkel-Tom-Strasse 80
14169 Berlin       
Tel.: 813 4008
Fax : 813 9433
ema-gemeinde.de/index.htm

Spenden:

an: Ev. Kirchenkreisverband Berlin Süd-West
bei: Evangelische Bank eG
BIC: GENODEF1EK1
IBAN: DE79 5206 0410 0803 9663 99
Verwendungszweck z.B. Kirchenmusik, Arbeit mit Kindern, Flüchtlingsarbeit
(alle Spenden sind steuerlich absetzbar, Spendenbescheinigung wird auf Wunsch ausgestellt)

Letzte Änderung am: 27.09.2018