Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Evangelische Kirchengemeinde Stahnsdorf

Kirche
Dorfplatz, 14532 Stahnsdorf

"Offene Kirche" jeweils sonntags 14-17 Uhr

Küsterei
Dorfplatz 3, 14532 Stahnsdorf
Tel.: (0 33 29) 6 21 18
Fax: (0 33 29) 61 20 19
Sprechzeiten: Di u. Do 10-12 Uhr, Mi 16-18 Uhr
E-Mail: kirchengemeinde_stahnsdorf(at)t-online.de

Pfarrer
Peter Edert
Libellenweg 2, 14532 Stahnsdorf
Tel.: (0 33 29) 61 47 59
Fax: (0 33 29) 61 47 60
peter.edert(at)t-online.de
Sprechzeiten: Mi 16-18 Uhr und nach Vereinbarung

www.kirchengemeinde-stahnsdorf.de

Verein zur Förderung der Ev. Kirchengemeinde Stahnsdorf

Nach dem durch den Mauerbau bedingten „Aderlass“ (1950 verzeichnete die Kirchengemeinde 6.000 Gemeindeglieder, 1989 nur noch ca. 950) erfreut sich die Stahnsdorfer Kirchengemeinde seit dem Fall der Mauer eines stetigen Wachstums, das vor allem dem Zuzug vieler junger Familien nach Stahnsdorf zu verdanken ist.

Um dem wachsenden Raumbedarf der stark expandierenden Gemeindearbeit wenigstens annähernd Rechnung zu tragen, hat die Gemeinde in den Jahren 2005 und 2006 das alte denkmalgeschützte Pfarrhaus aus dem Jahre 1879 als Gemeindehaus umgebaut.

Wahrzeichen und Mittelpunkt des Gemeindelebens ist die in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts von Zisterzienser-mönchen erbaute spätromanische Dorfkirche. Sie zählt zu den ältesten Sakralbauten auf dem Teltow. Ihr prächtiger, dreiflügeliger Marienaltar zeugt von der einstigen Bedeutung der Pfarre Stahnsdorf, die noch im 19. Jahrhundert bis an den Kleinen Wannsee reichte (der Freitod Heinrich v. Kleists vom 21.11. 1811 ist im Stahnsdorfer Kirchbuch verzeichnet). Der erst 19-jährige Dietrich Bonhoeffer hat hier am 18. Oktober 1925 seine erste öffentliche Predigt gehalten.

Wir wollen als Kirchengemeinde ein Ort der Begegnung sein: Mit Jesus Christus und seinem befreienden Evangelium und mit alten und neuen Stahnsdorfern und Stahnsdorferinnen.