Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Evangelische Kirchengemeinde Berlin Dahlem

St. Annen-Kirche
Königin-Luise-Straße 55
14195 Berlin

Jesus-Christus-Kirche
Hittorfstraße 23
14195 Berlin 

Küsterei:
Thielallee 1+3, 14195 Berlin
Tel.: (030) 84 17 05 -0
Fax: (030) 84 17 05 19
E-Mail: buero@kg-dahlem.de
Sprechzeiten: Mo u. Fr 9 -12 Uhr, Do 15-18 Uhr

Pfarrerin
Dr. Cornelia Kulawik
Te.:  (030) 644 342 96 (mit Anrufbeantworter)
Fax: (030) 841 70 519
cornelia.kulawik(at)kg-dahlem.de

Pfarrer:
Oliver Dekara
Hittorfstraße 21, 14195 Berlin
Tel.: (0 30) 83 22 94 94
Fax: (0 30) 84 41 87 32
oliver.dekara@kg-dahlem.de

Sprechstunden nach Vereinbarung

www.kg-dahlem.de

Zur Kirchengemeinde Dahlem gehören zwei Kirchen: Die vor einigen Jahren restaurierte Dorfkirche St. Annen, deren Grundmauern im Mittelalter gelegt wurden und die vor rund 80 Jahren eingeweihte Jesus-Christus-Kirche, die nach den Plänen des Architekten Jürgen Bachmann erbaut wurde und der damals stark wachsenden Gemeinde einen zweiten kirchlichen Bezugspunkt gab. In Musikerkreisen wird die Jesus-Christus-Kirche wegen ihrer hervorragenden Akustik als Aufführungs- und Aufnahmeort für klassische Konzerte geschätzt.

Im ehemaligen Pfarrhaus der Gemeinde an der Pacelliallee wurde Anfang der 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts ein Zentrum für Friedensarbeit, das Martin-Niemöller-Haus, eingerichtet. Martin Niemöller wohnte hier als Pfarrer der Gemeinde von 1931 bis zu seiner Verhaftung durch die Gestapo am 1. Juli 1937. Er spielte eine bedeutende Rolle im Rahmen der Bekennenden Kirche und engagierte sich in der Nachkriegszeit für Frieden und gegen Aufrüstung. Das Martin-Niemöller-Haus lädt an historischem Ort zur Auseinandersetzung mit der NS-Zeit und der Bekennenden Kirche ein.

Aus der Dahlemer Gemeinde kamen schon seit Ende der 50er Jahre Impulse zum christlich-jüdischen Dialog. Heute fühlt sich die Gemeinde diesem Dialog besonders verpflichtet, was sich in einer freundschaftlichen Zusammenarbeit mit der jüdischen Gemeinde Sukkat Schalom am Hüttenweg ausdrückt.

Weitere Schwerpunkte sind musikalische Veranstaltungen und die vielseitigen Angebote für Kinder. Ganz besonders strahlt die Reihe Bibel & Bach über die Gemeindegrenzen hinaus. Die Kirchengemeinde ist Trägerin von zwei Kindertagesstätten und einer Eltern-Kind-Gruppe.