Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Ehrenamtliche örtliche Prüfungsstelle
im Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf

Neue Prüfer/innen gesucht!!

Transparenz in Gelddingen ist heute wichtiger denn je, schafft Vertrauen und fördert Handlungssicherheit. Aus diesem Grund stehen auch für kirchliche Einrichtungen am Ende abgerechneter Wirtschaftsjahre Rechnungsprüfungen an. Sie sollen Vergangenes überprüfen, Gelungenes bestätigen und zukünftiges Gelingen unterstützen.

Rechnungsprüfung in der evangelischen Kirche ist mit Absicht an der Basis angesiedelt, soll grundsätzlich von Gemeinden für Gemeinden stattfinden. Das geschieht unabhängig vom Kirchlichen Rechnungshof, dennoch von ihm fachlich unterstützt durch Aus- und Fortbildung und Beratung.

Der Kreiskirchenrat hat Ende 2014 entschieden, die Gemeinden von der Bildung eigener Prüfungsstellen zu entlasten: Er errichtete eine für alle Gemeinden zuständige örtliche Prüfungsstelle auf Kirchenkreisebene.

Mit dem Aufbau dieser Prüfungsstelle, der Ausbildung, Begleitung und Unterstützung ihrer PrüferInnen wurde ich beauftragt. Inzwischen haben einige Gemeinden uns RechnungsprüferInnen kennengelernt und gemerkt, dass wir unsere Aufgabe ernsthaft und verantwortlich ausführen, aber immer auch freundlich unterstützend den Gemeindeleitungen zur Seite stehen.

Inzwischen "läuft der Laden": Wir haben uns gründlich in die Materie des kirchlichen Rechnungswesens eingearbeitet, neun Gemeinden und den Kirchenkreis geprüft und uns dabei monatlich über den Stand unserer Prüfungen und über die Sachverhalte, die uns dort begegnen, ausgetauscht. In den kleinen Prüfungsteams und in der großen Prüferrunde ist eine gute Gemeinschaft gewachsen. Wir sind jetzt soweit, dass wir uns zutrauen, neue PrüferInnen im laufenden Betrieb einzuarbeiten und wünschen uns auch Verstärkung!

Kurz gesagt: Wir brauchen Sie!

Mit Ihnen kommt Verstärkung in unsere Prüfungsstelle, vor allem aber auch Ihre Erfahrung, Ihre Sichtweise, Ihre Perspektive!!

Sind Sie bereit und in der Lage,

· sich in Rechenwerke wie Haushaltspläne, Sachbücher und Jahresrechnungen einzuarbeiten,

· sich in Entscheidungs- und Organisationsabläufe hineinzudenken,

· die erforderlichen Dokumentationen mit Hilfe von Vorlagen am PC zu erstellen,

· verantwortlich und selbständig zu arbeiten und

· sich auf ein freundlich-fröhliches Team einzulassen?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf.

 

Keiner muss alles können!  

Wir entwickeln gerade die Idee, dass es hilfreich sein könnte, dass

- sich im Bauwesen Erfahrene nur mit der Prüfung von Baumaßnahmen befassen,

- sich andere auf Vermietung und Verpachtung von Immobilien beschränken,

- jemand in der Abrechnung von Kinderbetreuungseinrichtungen Erfahrung hat

- oder sich auf Friedhöfe spezialisieren mag.

 

Ich freue mich auf Sie und halte genauere Informationen für Sie bereit.

Sabine Lutz, Februar 2018

sabine.lutz(at)teltow-zehlendorf.de

Letzte Änderung am: 19.03.2018