Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
Print

in der Rushhour des Lebens ...

findet am 22. Mai um 11 Uhr in der Kirche Schönow-Buschgraben
Andréezeile 23, 14165 Berlin, statt.

Die letzten beiden Gottesdienste für Eltern, Berufstätige, Engagierte und Zeit-Suchende, fanden viel Anklang. Im Zehlendorf-Blog des Tagesspiegels interviewt Anett Kirchner die beiden Initiatoren der Serie, Dr. Dirk Palm und Indra Wiesinger. 
http://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/zehlendorf/rushhour-gottesdienste-im-kirchenkreis-teltow-zehlendorf-irgendwann-ist-gut-mit-gutsein/13348070.html

 

Verabschiedung von Pfarrer Prof. Gestrich

am Sonntag, 29. Mai um 10 Uhr, im Gottesdienst in der Stephanuskirche,
Mühlenstraße Ecke Hochbaumstraße, 14167 Berlin
mit Superintendent Johannes Krug und Pfarrer Alexander Heck

 

Weitere Gottesdienste finden Sie unter
Gottesdiensttermine im Kirchenkreis

oder direkt bei den Gemeinden:

Evangelische Kirchengemeinde Dahlem
Evangelische Ernst-Moritz-Arndt-Kirchengemeinde

Evangelischer Pfarrsprengel Großbeeren
Evangelischer Pfarrsprengel Güterfelde

Evangelische Auferstehungs-Kirchengemeinde Kleinmachnow

Evangelische Magdalenen-Kirchengemeinde im Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin
Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Nikolassee
Evangelischen Paulus-Kirchengemeinde Berlin-Zehlendorf
Evangelische Kirchengemeinde Ruhlsdorf
Evangelische Kirchengemeinde Schlachtensee
Evangelische Kirchengemeinde Schönow-Buschgraben
Evangelische Kirche St. Peter und Paul auf Nikolskoe
Evangelische Stephanus-Kirchengemeinde
Evangelische Kirchengemeinde St. Andreas Teltow
Evangelische Kirchengemeinde Wannsee
Evangelische Kirchengemeinde Zur Heimat


Wir glauben ... 7 Passionsandachten an öffentlichen Orten

jeden Donnerstag vom 11. Februar bis 24. März 2016

 

Pfarrerinnen und Pfarrer imEvangelischen Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf feiern in der Passionszeit Kurzandachten an außergewöhnlichen Orten

Während der Passionszeit wollen Pfarrer des Evangelischen Kirchenkreises Teltow-Zehlendorf immer donnerstags im öffentlichen Stadtraum kurze Andachten feiern. „Kirche ist da zuhause, wo die Menschen sind“, sagt Superintendent Johannes Krug, der die Aktion initiiert hat. „Auch Jesus ist  dort hin gegangen, wo sich das Alltagsleben abspielt – auf Märkte und öffentliche Plätze. Mit unseren Andachten wollen wir diesen Gedanken aufnehmen.“

Wir glauben ... wir schaffen es nur gemeinsam.    

11.Februar 2016   18.00 Uhr    Friedenseiche Zehlendorf    
mit Superintendent Johannes Krug und Bischof Haikal (Syr.-Orthodoxe Kirche)   

Wir glauben ... nicht mehr, dass Red Bull Flügel verleiht! - Für ein Work-out des Herzens.

18. Februar 2016, 18.00 Uhr     Vor der Zehlendorfer Welle     
mit Pfarrer Alexander Heck, Musik: Jugendliche mit Gitarre und Cajón

Wir glauben ... und können in der Hektik des Alltags Ruhe finden.

25. Februar 2016, 18.00 Uhr    am S-Bhf. Zehlendorf (vor H & M)        
mit Prädikant Dirk Palm, Musik: Indra Wiesinger

Wir glauben ... es gibt einen Weg zur Bewahrung der Schöpfung.

3. März 2016, 18.00 Uhr    Geh-Meditation von der Alten Dorfkirche zum Rathaus Steglitz-Zehlendorf
mit Pfarrer Stefan Fritsch   

Wir glauben ... wer nicht fragt bleibt dumm.    

10. März 2016    18.00  Uhr    am S-Bhf. Teltow, Mahlower Straße Ecke Gonfrevillestraße        
mit Pfarrer Christian Manntz

Wir glauben ...    an mehr zwischen Himmel und Erde.    

16. März 2016, 18.00 Uhr    Königsweg, Fußgängerbrücke über die A115, "Europabrücke"
mit Pfarrer Michael Raddatz      

Wir glauben ... Mal ganz anders – eine Aktion zum Gründonnerstag

24. März 2016    15.00 Uhr Teltower Damm Ecke Kirchstraße, vor dem Rathaus Steglitz-Zehlendorf


Friedensgebete in der Stephanus-Kirche
Einmal im Monat mittwochs um 19.00 Uhr mit Pfarrer Dr. Alexander Heck und Team
Die Nachrichten über Gewalt, Hass und Unrecht wollen wir als Gemeinde nicht einfach hinnehmen. Wir wollen nicht wegschauen. Gott ist ein Freund des Lebens. Er ruft uns auf, für Frieden und Gerechtigkeit einzutreten. In Wort und Tat. Hier und weltweit.
Im Friedensgebet bringen wir unsere Anliegen vor Gott und suchen seine Nähe und seine Kraft. Wir blicken jeweils auf ein Land und die Situation der Menschen darin. Diese wollen wir im Besonderen in unsere Fürbitte aufnehmen.
weitere Informationen: www.stephanus-gemeinde.de
Stephanus-Kirche, Mühlenstraße/Ecke Hochbaumstraße, 14167 Berlin


An dieser Stelle veröffentlichen wir Predigt-Texte zum Nachlesen.

Hier finden Sie eine Übersicht, wann in den einzelnen Gemeinden Taizé-Andachten regelmäßig stattfinden.