Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Frauenkonvent

Der Evangelische  Frauenkonvent des Kirchenkreises Teltow-Zehlendorf steht für alle Frauen offen, die in ihren Gemeinden ehrenamtlich tätig sind. Sie kommen regelmäßig zusammen, um  miteinander Erfahrungen auszutauschen und sich Anregungen für ihr Engagement zu holen. Das Themengebiet ist breit gefächert:

  • Aspekte des Kirchenkreises  und der Landeskirche
  • gesellschaftliche und kirchenpolitische Zeitfragen
  • ökumenische Entwicklungen
  • Bibelarbeiten
  • theologische Zeitfragen

 

Ein Schwerpunkt der Frauenarbeit ist die jährliche Vorbereitung des Weltgebetstages, an der auch Frauen anderer Konfessionen  teilnehmen. Hier geben wir vielfältige Anregungen zur Gestaltung der Gottesdienste in den verschiedenen Gemeinden.

Ein weiteres Anliegen ist uns, den Miriamssonntag in den Gemeinden bekannter zu machen und bei der Vorbereitung zum Gottesdienst Hilfestellung zu geben.

Wir treffen uns einmal im Monat in einer jeweils anderen Gemeinde.

Der Konvent  ist der Ort, wo Frauen ihre Fragen und ihre Kritik an der Kirche aussprechen  können. Er versteht sich als Brückenschlag zwischen den Gemeinden,  zum Kirchenkreis und  zum Konvent der Frauenbeauftragten.

Der Frauenkonvent ist in der Kreissynode Teltow-Zehlendorf vertreten.

Alle Frauen, die die Zukunft der Kirche mitgestalten wollen, sind herzlich dazu eingeladen.

 

Vortrag über Johann Georg Hamann
Am Montag, dem 12. September von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr im Gemeindehaus in Ruhlsdorf wird Frau Sophie Encke aus der Paulusgemeinde einen Vortrag über den deutschen Philosophen und Schriftsteller Johann Georg Hamann (1730 – 1788) halten. Sein Hauptanliegen war das lutherische Christentum. Er kritisierte die Aufklärung und betonte, dass es Vernunft vor Sprache und Geschichte nicht geben könne. Er gilt als ein Wegbereiter des Sturm und Drang. Goethe nannte ihn einen der hellsten Köpfe seiner Zeit. Interessierte sind herzlich eingeladen.


Kontakt:

Marie-Luise Maske:  (0 30) 8 02 80 02
Gisela Oppel: (0 30) 8 01 78 53
Ute von Essen: (0 33 29) 61 28 56

oder über die Superintendentur
Kirchstr. 4, 14163 Berlin
Tel: (0 30) 200 09 40 -11
Fax (0 30) 200 09 40 -99
superintendentur@teltow-zehlendorf.de

Letzte Änderung am: 31.08.2016